Spiel am Wochenende 09.09.-11.09.2022

4. September 2022

Freitag, 09.09.22 – 17:00 Uhr

F-Junioren – Kreisliga


FC Grün-Weiß Piesteritz 2 : SG Blau-Weiß Nudersdorf

Samstag, 10.09.22 – 10:00 Uhr

D-Junioren – Kreisliga


SV Blau-Rot Pratau U13 : SG Blau-Weiß Nudersdorf (Norwegermodell)


Samstag, 10.09.22 – 11:30 Uhr

B-Junioren – Kreisliga


SG Blau-Weiß Nudersdorf (Norw.Modell ) : SG Elbaue Süd / Lutherkicker II


Samstag, 10.09.22 – 15:00 Uhr

Herren – Kreisliga


SG Blau-Weiß Nudersdorf II : SV Dennewitz


Sonntag, 11.09.22 – 14:00 Uhr

Herren – Kreisoberliga


SG Blau-Weiß Nudersdorf : SV Reinsdorf


Ergebnisse vom Wochenende

4. September 2022

D-Junioren – Kreisfreundschaftsspiele


SG Zahna /​ Abtsdorf (Norweger Modell) : SG Blau-Weiß Nudersdorf (Norweger Modell) 4:1
Torschützin: Leni Lindner

Herren – Kreisoberliga


SV Rot Weiß Kemberg II : SG Blau-Weiß Nudersdorf 1:2
Torschützen: Jan-Niklas Seifert, Patrick Schütze

Unsere Männer haben die 1. Halbzeit völlig verpennt und lagen so zur Halbzeit verdientermaßen mit 0:1 hinten. Die wenigen eigenen Chancen reichten leider nicht zum Torerfolg.

Im 2. Abschnitt sah man dann eine völlig andere Einstellung auf dem Platz, auch wenn das spielerische dabei ziemlich auf der Strecke blieb. Man agierte gefühlt nur noch mit langen Bällen, aber brachte den Gegener damit ein ums andere Mal in Verlegenheit. In der 69. Minute erzielte Jan-Niklas Seifert dann per Fernschuss das 1:1. Sein Schuss wurde vom Gegener unhaltbar für den Keeper abgefälscht. 6 Minuten vor dem Ende erzielte Patrick Schütze den Siegtreffer per Kopf nach einer Ecke von Robin Schubert. Die Gastgeber trafen zwar kurz vor dem Ende nochmal die Latte, das war es dann aber auch.

Fazit: Nach einer unterirdischen 1. Halbzeit, hat man sich stark zurück gekämpft und aufgrund der 2. Halbzeit verdient die 3 Punkte nach Nudersdorf entführt.


B-Junioren – Kreisunionsliga


TSV Rot-Weiß Zerbst ( Norweger Modell) : SG Blau-Weiß Nudersdorf (Norweger Modell) 12:3

Torschützen: 2x Louis Lehmann, Luca Ullrich

Unsere Jungs hatten in der 1. Halbzeit keine richtige Einstellung zum Spiel und so stand es bereits zur Halbzeit, völlig zu recht, 7:0. Im 2. Durchgang war den Jungs dann mehr Wille anzusehen und das reichte noch für 3 eigene Treffer.

Fazit: Hier wäre an einem guten Tag mit Sicherheit ein deutlich besseres Ergebnis drin gewesen.


Spiele am kommenden Wochenende

2. September 2022

Samstag, 03.09.22 – 10:00 Uhr

D-Junioren – Kreisfreundschaftsspiele


SG Zahna /​ Abtsdorf (Norweger Modell) : SG Blau-Weiß Nudersdorf (Norweger Modell)


Samstag, 03.09.22 – 12:30 Uhr

Herren – Kreisoberliga


SV Rot Weiß Kemberg II : SG Blau-Weiß Nudersdorf


Sonntag, 04.09.22 – 11:00 Uhr

B-Junioren – Kreisunionsliga


TSV Rot-Weiß Zerbst ( Norweger Modell) : SG Blau-Weiß Nudersdorf (Norweger Modell )


Erneut Punkte verschenkt…

27. August 2022

Herren – Kreisoberliga

Oranienbaumer SV Hellas 09 : SG Blau-Weiß Nudersdorf 1:1

Torschützen: Jan-Niklas Seifert, Eigentor (Karl-Wilhelm Müller)

Da man als klarer Aussenseiter in die Auswärtspartie bei Hellas 09 gestartet ist, kann man mit dem Punktgewinn prinzipiell zufrieden sein. Die Gäste versuchten von Anfang an das Spiel an sich zu reißen, doch unsere Elf hielt mit André Wieland als neuem Rückhalt ordentlich dagegen und konnte auch die ein oder andere Offensivaktion starten. Bei einer dieser Aktionen dribbelte sich Jan-Niklas Seifert in den Oranienbaumer Strafraum und zog einfach mal aus 14 Metern zum 0:1 ins kurze Eck ab. Die Gastgeber rannten zwar anschließend an, kamen aber nicht zu wirklich klaren Abschlüssen.

In der 2. Halbzeit wurde es zwar gefühlt ein Spiel auf ein Tor, doch wirklich oft kamen die Gastgeber auch hier nicht gefährlich vor das Nudersdorfer Tor. Deshalb musste eine missglückte Klärungsaktion von Karl-Wilhelm Müller zum Ausgleich herhalten. Die Gäste versuchten bis zum Schluss noch auf den Siegtreffer zu gehen, doch das hätte sich fast gerächt. Denn Christopher Lee Theuerkorn vergab einen exzellenten Konter frei vor dem gegenerischen Keeper.

Fazit:

Oranienbaum hätte heute, trotz spielerischer Überlegenheit, wahrscheinlich noch eine Stunde spielen können, ohne einen eigenen Treffer zu erzielen. Dafür ein umso größeres Kompliment an unsere Jungs, die überragend gekämpft haben!


Spiele vom Wochenende 20.08.-21.08.2022

21. August 2022

Herren – Kreisliga

SV Einheit Wittenberg : SG Blau-Weiß Nudersdorf II 1:4

Torschützen: Dennis Vogt, Christian Drews, Robin Schubert, Eigentor

Mit einem eigentlich ungefährdeten Auswärtssieg brachte unsere II. Mannschaft die ersten 3 Saisonpunkte mit nach Hause. Gegen eine gute Mannschaft des SV Einheit musste man bis in die 2. Halbzeit auf den 1. Treffer warten. Alles in allem war es aber ein letzlich verdienter Erfolg.

Herren – Kreisoberliga

Klödener SV : SG Blau-Weiß Nudersdorf 1:2

Torschütze: Constantin Rudolph

Unsere I. Mannschaft ging in Klöden in der 1. Halbzeit verdient durch Constantin Rudolph in Führung und hätte eigentlich noch höher zur Halbzeit führen müssen. Wobei man zum Ende der Halbzeit aber zusehens unter Bedrängnis geriet. Glückwunsch an „Conny“ zu seinem 1. Tor im Männerbereich! In der 2. Halbzeit stand man zwar oft unter Druck, aber wirklich Zählbares war für die Gasttgeber eigentlich nicht zu greifen. Durch 2 unglückliche Standards musste man die durchaus möglichen Punkte dann aber doch in Klöden lassen. Die Aufgaben in den kommenden Wochen werden aber nicht einfacher, denn nächste Woche geht es nach Oranienbaum.


Spiel vom 29.04.-30.04.2022

25. April 2022

Am kommenden Wochenende geht’s bereits weiter, allerdings sind nur 2 Mannschaften der SGN im Einsatz. 👇

Freitag, 29.04.2022 – 18:45 Uhr

C-Junioren | Kreisliga

SG Blau-Weiß Nudersdorf ( Norw.Modell) : SC Vorfläming Nedlitz ( Norw.Modell) 3:12

Torschützen: 2x Luca Ullrich, Paul Schneegaß

Zwar verlor unsere C-Jugend deutlich, doch man erzielte das erste Mal in dieser Saison 3 eigene Tore. Es wird langsam. 👏

Samstag, 30.04.2022 – 12:30 Uhr

Herren – Kreisoberliga

SG 1919 Trebitz II : SG Blau-Weiß Nudersdorf 3:3

Torschütze: 3x Maik Lampe

In einem für die Zuschauer wohl recht interessanten Spiel geriet man 2x in Rückstand und konnte durch einen Sahnetag von Maik Lampe trotzdem noch einen Punkt aus der Fremde entführen. Alles in allem war es dann wohl auch ein gerechtes Unentschieden, obwohl das Pendel in beide Richtungen zum Sieg hätte ausschlagen können.